MGS GZ - Warum ich das kaufen sollte?

Diskutiere MGS GZ - Warum ich das kaufen sollte? im Metal Gear Solid V: Ground Zeroes Forum im Bereich M; N'abend Leute Sagt mir mal bitte einer warum ich das kaufen sollte? Stop: Ich sage nicht das das Game schlecht ist. Keineswegs! Was mich stört...

SteKa79

Dabei seit
15.03.2014
Beiträge
29
N'abend Leute

Sagt mir mal bitte einer warum ich das kaufen sollte? Stop: Ich sage nicht
das das Game schlecht ist. Keineswegs!
Was mich stört, sind über 60 DM dafür auf den Ladentisch zu blättern?
Würde es im Store für 15 Teuro angeboten werden, wäre das eine Überlegung allemal wert.

Letztes Wochendende, im Saturn an dem Playsiregal gestanden, siehe da,
MGS GZ war nicht ein einziges verkauft worden. Selbst bei Gamestop ist es ein Ladenhüter.
Volle Regalfächer, komplett gefüllt und keiner will es haben.

70 Min Spielzeit ist eindeutig zu kurz! :mda:
 
Zuletzt bearbeitet:

headus1

Dabei seit
21.06.2013
Beiträge
3.759
N'abend Leute

Sagt mir mal bitte einer warum ich das kaufen sollte? Stop: Ich sage nicht
das das Game schlecht ist. Keineswegs!
Was mich stört, sind über 60 DM dafür auf den Ladentisch zu blättern?
Würde es im Store für 15 Teuro angeboten werden, wäre das eine Überlegung allemal wert.

Letztes Wochendende, im Saturn an dem Playsiregal gestanden, siehe da,
MGS GZ war nicht ein einziges verkauft worden. Selbst bei Gamestop ist es ein Ladenhüter.
Volle Regalfächer, komplett gefüllt und keiner will es haben.

70 Min Spielzeit ist eindeutig zu kurz! :mda:

Die gute alte DM haben wir nicht mehr, das als erstes.
Ferner wurde der Prolog als Retail für 19,99 Euro angeboten, ebenso die digitale Version.
Ich sehe z.B. CoD, Battlefield, usw tonnenweise und auch die kauft keiner.

Und wo habt ihr immer eure Spielzeit her? Kenne niemanden, der MGSGZ KOMPLETT in 70 Minuten durchgespielt hat, mit allem was dazu gehört.

Ferner ist das kein komplettes Spiel, was ja immer ganz gerne vergessen wird. Es ist ein Prolog und so war es auch IMMER angepriesen worden. Eine Mission, die zeigen soll, in welche Richtung sich MGS entwickelt. Zudem dürfte MGSGZ sicherlich in naher Zukunft günstiger werden.

Die Doppelmoral bei der Geschicht: Auch wenn der Preis niedriger wäre, bleibt es ein Prolog und wird dadurch nicht anders. Es ist und bleibt eigentlich nur etwas für Fans.
 

SteKa79

Dabei seit
15.03.2014
Beiträge
29
Ferner ist das kein komplettes Spiel, was ja immer ganz gerne vergessen wird. Es ist ein Prolog und so war es auch IMMER angepriesen worden. Eine Mission, die zeigen soll, in welche Richtung sich MGS entwickelt.

Nicht falsch verstehen. Ich weiss das es ein Prolog ist! Trotzdem sind 30 Euro dafür zu viel! Das Games später günstiger werden ist mir auch klar.

Und wo habt ihr immer eure Spielzeit her? Kenne niemanden, der MGSGZ KOMPLETT in 70 Minuten durchgespielt hat, mit allem was dazu gehört.

Ich bezeichne mich als Funzocker. Soll heissen ein Spiel in all seinen Facetten spielen die wenigsten komplett durch. Also besagte absolute 100%
Deshalb ist diese eine Mission relativ schnell durch.

Ferner wurde der Prolog als Retail für 19,99 Euro angeboten, ebenso die digitale Version.

Du sagst es: wurde. Jetzt nicht mehr
 

headus1

Dabei seit
21.06.2013
Beiträge
3.759
Wenn du nicht in Richtung 100% gehst, bzw. annähernd dahin, dann hast du z.B. AC4 in unter 7 Stunden beendet. Skyrim in 50 Minuten sind ebenfalls möglich. Aber wozu dann noch spielen? Man will ja was vom Spiel haben und wenn man da nur so durchrennt, um schnell ans Ende zu kommen...naja, ich weiß nicht. Ich hab bei AC4 bestimmt schon 50 Stunden und bin immer noch nicht richtig durch.
 

OCV

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
26.01.2006
Beiträge
6.099
Ort
Japanologie Student
Es geht nicht immer nur um den preis und die Dauer des Games, viel mehr darum dass Kojima sich etwas zu weit aus dem Fenster lehnt mit seinen ganzen Experimenten - viel zu viel New School Elemente sind drin, was überhaupt kein Sinn ergibt...

Wenn da nicht Metal Gear draufgestanden hätte, wäre ich nie auf die Idee gekommen dass ich gerade ein MGS zocke...

-Regain HP und keine Health Bar mehr wie in den vernünftigen MGS Spielen, Schwachsinn halt, fühlt sich jetzt an wie in Call of Duty wo man nur kurz chillen braucht hinter der Deckung und schon hat man wieder Full HP
-Keine Info mehr über den Alarmzustand, man darf die Situation jetzt erahnen...
-Sinnlose Gameplay Änderungen in der Steuerung + Waffenmenü friert nicht mehr die Zeit ein
-Man kann durch Objekte durch kucken und Gegner über Kilometer hinweg tracken...
-Lächerliches L2 Bullettime Slow Motion Feature als wär man bei Max Paine, kann man zwar abschalten in den Optionen aber alleine das es das gibt macht das Game zu easy für die Leute die es aktiviert lassen
-Statt den Synchronsprecher von Big Boss aus Teil 4 zu nehmen setzt Kojima auf Promi Kiefer Sutherlund - was erhofft er sich dadurch? Dass Jack Bauer Fans die nie MGS spielten jetzt das Ding kaufen??

Es war von vornherein klar, dass das Game a) kurz wird und b) überteuert für die Dauer, aber das stört mich nicht mal, sonden eher die ganzen unnötigen Gameplay änderungen die das Game wie Call of Duty Teil 59 wirken lassen - es soll doch ein taktisches Stealth Game sein also was soll der Mist?

Daher werd ich auch MGS:pP keine Chance geben, es ist einfach kein Metal Gear mehr was ich zocke...
 

Volbeater

Dabei seit
02.04.2014
Beiträge
10
Hmm...kann deine Kritik verstehen aber nicht nachvollziehen...
Ich kann natürlich nichts zu den vorherigen MGS sagen. Aber ich muss sagen, dass das Spiel einfach Schritte geht, die gegangen werden müssen, um "aktuell" zu sein und mit der Konkurrenz mitzuhalten.

-Die typische Healthbar habe ich schon lange nicht mehr gesehen (z. B. bei Thief oder Infamous gibts sie auch nicht)

-Das mit dem Zeitlupenmodus geb ich dir Recht, kann man doch aber ausschalten ;)

-Dass man die Gegner durch Objekte hindurch sehen kann ist wirklich bissl komisch. Aber das gibt es auch bei vielen anderen Spielen...

-Der Alarmzustand wir doch bei jeder Änderung bekannt gegeben und man kann ihn per "L1" auch jederzeit abrufen ;)

-Gameplay finde ich persönlich sehr sehr gut.

lg Volbeater
 

OCV

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
26.01.2006
Beiträge
6.099
Ort
Japanologie Student
Aber ich muss sagen, dass das Spiel einfach Schritte geht, die gegangen werden müssen, um "aktuell" zu sein und mit der Konkurrenz mitzuhalten.

Das versteh ich wiederum nicht ganz...

Also soll es garkeine individuellen Features in nem Game mehr geben, sondern nur noch den Einheitsbrei? Sodass sich jedes Game gleich steuert?

Gerade Metal Gear Solid war zurecht immer für Individualität berühmt und beliebt und genau das wurde jetzt verworfen - und daher fühlt es sich halt nunmal Gameplaytechnisch an wie jedes andere Game während die alten Titel ihre ganz eigene Note hatten...
 

Volbeater

Dabei seit
02.04.2014
Beiträge
10
Hey,

naja, ich glaube nicht, dass es von 1-2 Anzeigen abhängig ist, ob sich ein Spiel von der Masse abhebt ;)
Wie gesagt, zu den alten kann ich nicht viel sagen.

Aber es ist nunmal so, dass aktuell das Hauptaugenmerk auf Auflösung, Grafik und Story gelegt wird, so hab ich zumindest das Gefühl. Dass ein Spiel ein tolles Gameplay haben muss ist klar, aber es soll ja immer "realistischer" werden usw und ich echten Leben hast du ja auch keine "Healthbar", wo du schauen kannst wies mit Energie aussieht ;)
Ich geb zwar zu, dass es auch nicht grad Realismus pur ist, wieder völlig gesund zu sein, nachdem man sich ne Flasche Eisspray auf die Wunde gesprüht hat aber von der visuellen Sache her deutlich realistischer als ne Healthbar ;)

lg Volbeater
 

OCV

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
26.01.2006
Beiträge
6.099
Ort
Japanologie Student
aber es soll ja immer "realistischer" werden usw und ich echten Leben hast du ja auch keine "Healthbar", wo du schauen kannst wies mit Energie aussieht ;)
Ich geb zwar zu, dass es auch nicht grad Realismus pur ist, wieder völlig gesund zu sein, nachdem man sich ne Flasche Eisspray auf die Wunde gesprüht hat aber von der visuellen Sache her deutlich realistischer als ne Healthbar ;)

lg Volbeater

Spiel mal die alten Teile (MGS 1,2 und 3) dann verstehst du was an der Health Bar wichtig ist...

(Das hier geht an Volbeater, jemand der MGS2 noch vor sich hat bzw die Story noch nicht kennt, sollte nicht klicken)

Ich stell mir grad vor MGS2 durchzuzocken mit Regain HP wie in Ground Zeroes - das wäre selbst auf extrem schwer der reinste Spaziergang, absolut 0 Herausforderung mehr, besonders der Harrier und die 25 Metal Gear Rays wären beim 1. Versuch platt

Aber nein, das Game hatte ne Health Bar und gab einem EINE EINZIGE (!!) Ration (Auf Extrem Schwer) und die musste man so gut es ging bis Solidus behalten!

Ich sag dir du wirst irre wenn du versuchst den Harrier platt zu kriegen oder später in Outer Heaven die ganzen Passagen und das liegt einzig und allein nur daran, dass man die ganze Zeit auf seine Gesundheit achten muss - und von Realismus brauchen wir da nicht zu sprechen, denn wenn ich mir nen ganzen Magazin aus einer AK47 einfange reicht es im echten Leben ja auch nicht aus für 10sekunden hinter ner Deckung zu chillen... Du musst einfach den taktischen Aspekt verstehen den so eine Health Bar mit sich bringt, wo bleibt die Herausforderung wenn ich Rambomässig in jeden Kampf reinrennen kann, da ich nicht auf meine Energie achten muss, solange irgendwo ne Deckung zum recovern in der Nähe ist? Das macht das game richtig billig und 0815-SHootermässig und viel weniger taktisch
 

Eisengigant

Dabei seit
10.11.2013
Beiträge
375
Ort
Angestellter Fuhrpark Disponent
Leider hat sich das Spiel, meiner Meinung nach, in die falsche Richtung weiter entwickelt.
Erinnert mich ein wenig an die REsident Evil-Reihe, von Horror Survival zu Action Geballer.
Aber werde es mir kaufen ,weil es meine Reihe komplettiert.
Ich hab den ersten Teil auf der Playstation geliebt.
 

habaer1

Dabei seit
16.11.2013
Beiträge
18
Ort
Bei Stuttgart
Also ich bin leider auch etwas enttäuscht von dem Spiel, kann es aber nicht so richtig festmachen woran es liegt.
Die Steuerung und interaktion gefällt nicht richtig und die Missionen haben mich nicht angemacht, aber so richtig sagen dieses oder jenes passt nicht kann ich nicht.

Was allerdings jetzt schon hervor sticht ist die Story.
Die Trailer haben mich sofort angefixt und für die Hauptmission in GZ fehlte mir am anfang ein bischen der Hintergrund da ich Peacewalker und co nicht gespielt habe, aber das Ende!!!

Bzw Cliffhanger hat mich darin bestätigt das MGS V allein wegen dem Story-Telling gekauft wird.

Ich habe GZ mittlerweile wieder verkauft, bin Preislich auf dem Niveau vom ausleihen geblieben und das kann ich jedem empfehlen der noch überlegt.
Gebrauchtkauf ist eine alternative.
 

krizkrozz

Dabei seit
15.03.2013
Beiträge
13
Moin,

Ich liebe die Metal Gear (Solid) Reihe weshalb Ground Zeros ein must have für mich war.

Ich hab GZ direkt angefangen zu spielen nachdem ich peacewalker beendet hatte, deswegen fand ich Ground Zeros ziemlich genial. Erst später nachdem ich es etwas gespielt hatte sind mir ein paar Dinge aufgefallen die mich stören.

In erster Linie wirkt es als ob Action mehr in den Vordergrund gerückt ist. Das schleichen rückt etwas in den Hintergrund wenn man aus fast jeder Situation wieder rauskommt indem man einfach um sich ballert, damit verbunden natürlich die Energie die sich automatisch wieder auflädt. Die Zeitlupe kann man zwar ausschalten aber wirklich was ändern tut das nicht meines Erachtens. Das finde ich schon ziemlich schade aber abwenden werde ich mich deswegen nicht von der Metal Gear Reihe.

Davon abgesehen habe ich kein Problem mit GZ. Okay wenn man es kauft um nur die Hauptmission zu spielen und fertig ist es recht viel Geld für "eine Mission". Das Spiel besteht aber eben nicht nur aus dieser einen Mission sondern hat noch anderen Content. Davon abgesehen habe ich im PSN 8€ bezahlt, wo kostet das denn noch 19,99€. Aber auch bei 19,99€ habe ich das Geld in Spielspaß locker wieder raus.

Wie gesagt wurde ist es auf jeden Fall etwas relativ spezielles für Fans und für ca. 10€ mehr als lohnenswert imo.
 

Lunak89

Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
28
Also ich zocks ja derzeit wieder und je mehr Zeit ich darin verbrate desto eher sag ich das es mir im Nachhinein durchaus n 20ger wert gewesen wäre.

Man muss natürlich dazu sagen das ich den ganzen Content ausnutze und nicht nur die erste Mission mit Rang D durchziehe ;)
 
Thema:

MGS GZ - Warum ich das kaufen sollte?

Oben