PS4 jetzt kaufen oder auf neue Revision warten? Fiepen bei 1200er Revision

Diskutiere PS4 jetzt kaufen oder auf neue Revision warten? Fiepen bei 1200er Revision im Playstation 4 Forum im Bereich Konsolen; Hey Ihr, ich besitze noch keine PS4, bin aber seit der ersten PS dabei und für mich kommt auch keine andere Konsole infrage. Die Anschaffung...
D

Driftwood

Dabei seit
11.04.2016
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Hey Ihr,

ich besitze noch keine PS4, bin aber seit der ersten PS dabei und für mich kommt auch keine andere Konsole infrage. Die Anschaffung einer PS4 steht langsam mal ins Haus, da mein Rechner die aktuellen Titel nicht mehr packt. Da in meinem Bekanntenkreis niemand eine PS besitzt, bin ich für eine Empfehlung Eurerseits dankbar :)

Seit die Revision CUH-1200 draußen ist, ließ sich in deutschen und englischen Foren immer wieder das Problem mit dem "hochfrequenten Fiepen" (high pitched noise), besonders unter Last, lesen. Bei YouTube existieren auch einige Videos, die das Problem recht anschaulich machen und es wirkt schon sehr nervig.

https://www.ps4-forum.de/hardware-zubehoer/hochfrequenter-ton-neuem-cuh-1216-model-t14443.html


https://www.youtube.com/watch?v=3NKxzFG2sVs


Allerdings habe ich nur Beiträge gefunden, die direkt nach Veröffentlichung der neuen Rev erschienen. Seitdem ist es um das Thema eher ruhig geworden. Auch konnte wohl nie ausgemacht werden, woher das unangenehme Geräusch letztendlich stammt. Die generelle Qualität, bei dem noch recht hohen Preis, wird ebenfalls immer wieder bemängelt. Bei keiner Playsi hatte ich bisher größere Probleme. Meine erste PS3 hat nach vielen Jahren mal ihren Geist aufgegeben, was verschmerzbar war. Ansonsten war ich immer recht zufrieden. Wenn man die Rezensionen bei Amazon anschaut, wird von vielen von der PS4 abgeraten. Wirklich objektiv betrachtet jedoch niemand die Konsole.

Ich wollte nun mal fragen, ob es bei Euch Erfahrungen gibt, dass die derzeitig verkauften Konsolen auf dem Markt nach wie vor und unverändert das gleiche Problem mit dem "Fiepen" besitzen. Oder gab es inzwischen Verbesserungen innerhalb der 1200er Revision?
Wenn das "Fiepen" beim Zocken (ohne Kopfhörer) sehr nervtötend ist, würde ich wohl von einem Kauf absehen. Weder meine PS3 Slim Silber noch mein etwas älteres Gamingnotebook sind besonders leise. Aber jedenfalls fiept nichts. Kenne solches Fiepen eigentlich nur von alten Röhrenfernsehern.

Da bisher jedes Jahr eine neue Revision erschienen ist, stellt sich mir die Frage, ob es sich lohnt noch etwas mit dem Kauf zu warten. In der stillen Hoffnung, dass diese problemfreier wird, was auch nicht zwangsläufig sein muss.
Leider wird von SONY wenig bis gar nichts bekanntgegeben. Die aktuelle Revision kam auch relativ überraschend letztes Jahr. Auf japanischen und englischen Internetseiten wird spekuliert, ob es bald eine CUH-1300 oder gar eine sog. "PS 4.5" geben wird.

Da ich gerne auch mal Indiegames oder Titel zocke, die nicht zu den Mainstream-Bestsellern gehören, wäre es für mich auch interessant, wie Ihr das empfindet: Die PS4 gibt es nun schon eine ganze Weile und ich habe den subjektiven Eindruck, dass die Auswahl, im Gegensatz zur PS3, noch immer recht überschaubar ist.

Ich bin für Anregungen ("Warte lieber auf die nächste Revision", "Lohnt sich jetzt schon") und alle weiteren Kommentare sehr dankbar!

Liebe Grüße
Drift
 
tw0lee

tw0lee

Dabei seit
08.01.2015
Beiträge
1.216
Punkte Reaktionen
314
Ort
Hessen
Also ich würde nicht warten.
Hol dir doch jetzt eine.
Entweder sie fiept und du gibst sie halt deswegen dann zurück oder sie fiept nicht und alles ist gut.
Kann mir nicht vorstellen, dass das ein Massenproblem ist.
Zum Thema Auswahl an Spielen kann ich dir nur sagen: Es gibt GENUG.
Vor allem wenn du scharf auf Indie Spiele bist, da lege ich dir dann PS+ ans Herz ;)
 
D

Driftwood

Dabei seit
11.04.2016
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Danke Dir für die Antwort! Mit den Games klingt gut. Ich hatte schon versucht mich so gut es geht umzuschauen. Aber wenn man selbst im PSN rumstöbern kann, ist es nochmal etwas anderes.

Mit dem "Massenproblem" beim Fiepen ist so eine Sache. Immer wieder finden sich bei Amazon oder über Google Beiträge, dass Leute ihre PS4 3-5 Mal zurückgeschickt und umgetauscht hatten, aber immer wieder das hochfrequente Fiepen auftrat. Einzig scheint sich die Qualität zu unterscheiden: Bei manchen fiept die Konsole unter Last dauerhaft, bei manchen unregelmäßig. Generell scheinen aber einige ziemlich daran zu verzweifeln.

Ich dachte, vielleicht hätte sich unterdessen innerhalb der 1200er-Generation etwas getan, da ich kaum oder keine Berichte mehr aus 2016 finde, die das Problem beschreiben.

Letztlich werden es einige aber vielleicht auch gar nicht wahrnehmen oder es einfach akzeptieren.
 
Angry_Angel

Angry_Angel

Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
83
Punkte Reaktionen
22
Ich habe meine PS4 im Oktober 2015 gekauft, (Rev. CUH 2016, 500 GB).

Ich nutze sie, trotz gutem PC, recht oft und dann auch längere Zeit am Stück, (Fallout 4, The Witcher 3).

Meine PS4 fällt weder durch "Fiepen" noch durch andere Negativ-Eigenschaften auf.
Einzig, dass der Controller nicht über auswechselbare Akkus verfügt, ist mir persönlich negativ aufgefallen.

Wenn ich das Geld zur Verfügung habe und noch keine PS4 hätte, würde ich sie mir sofort wieder kaufen. Vor Allem, weil in nächster Zeit keine erneute Preissenkung in Sicht ist und sich die Gerüchte über ein baldiges Erscheinen einer 4k-Playstation bislang nicht bestätigt haben.

Also ne klare Kaufempfehlung.

Gruß, Angel
 
Alloces

Alloces

Dabei seit
26.12.2015
Beiträge
48
Punkte Reaktionen
7
Man kann die Akkus wechseln bzw. gegen stärkere austauschen man muss nur den controller aufmachen (Garantie Verlust) siehe Alu Thumbsticks austauschen.

Ersatz Akkus bei Ebay /Amazon = Meist Gleich stark wie Orginal Trotz höherer Kapazitäts angabe.

Spezieller Akku von einen Navigations gerät benutzen man muss halt basteln und den alten Akku beschädigen in den man die Anschlusskabel des Orginals an den neun lötet.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Katerle

Dabei seit
30.12.2015
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
2
Habe seit Weihnachten eine PS4, keine Probleme, sehr leise, kein Fiepen.
Eine Woche später kauften wir für meine Tochter eine 2. PS4 , ebenfalls keine Probleme, leise und kein Fiepen.
Bin (bis jetzt toi toi toi) sehr zufrieden damit.

Angeblich soll Ende dieses Jahres die neue PS4k oder auch 4.5 genannt auf den Markt kommen.
Ich persönlich würde nie eine Konsole kaufen die ganz frisch auf den Markt geschmissen wurde.
Muss aber jeder für sich entscheiden.
 
Frieda

Frieda

Dabei seit
23.05.2011
Beiträge
2.278
Punkte Reaktionen
682
Ich hab meine Konsole gekauft als sie frisch auf den Markt geworfen wurde und noch keine Probleme gehabt ;)
Ab und zu mal ein Freeze aber die kann ich an einer Hand abzählen. Laut wird meine nur selten und dann unter Last.
 
F

FreddieFox

Dabei seit
03.12.2011
Beiträge
826
Punkte Reaktionen
109
Wieso investierst das Geld nicht einfach in neue Hardware deines PC?

Und du hast recht, die Auswahl ist überschaubar und bescheiden.
 
M

milchfuchs

Dabei seit
06.01.2015
Beiträge
370
Punkte Reaktionen
59
Mit dem Umtausch ist das ja so eine Sache. Kommt ja dann immer auf den Verkäufer bzw. Laden an. Hat ja auch schon jemand zu dem Thema hier berichtet. Meiner Meinung nach ist es glüchssache eine problemlose PS4 zu erwerben. Soll ja auch bei der 1TB Variante schon vorgekommen. Ich vermute mal das bald eine Slim auf dem Markt kommt. Wenn du auf Exklusivtietel verzichten kannst kaufe dir die Xbox One.
 
Frieda

Frieda

Dabei seit
23.05.2011
Beiträge
2.278
Punkte Reaktionen
682
Slim?! Wie klein soll die denn werden...halte ich für äußerst unwahrscheinlich.
 
M

milchfuchs

Dabei seit
06.01.2015
Beiträge
370
Punkte Reaktionen
59
...war kürzlich in irgendwo in einem andern Forum Thema, nur wenn echt eine 4.5 oder4 K kommen soll werde ich auf PC umsteigen.
 
M

milchfuchs

Dabei seit
06.01.2015
Beiträge
370
Punkte Reaktionen
59
Da es Primär um die PS4 geht ist der Bezug nur auf die PS4 gemeint.
Verzeihe mir bitte meinen fehlerhaften Audruck. Meinet es natürlich so...."Wenn du auf Exklusivtietel DER PLAYSTATION 4verzichten kannst kaufe dir die Xbox One."
 
D

Driftwood

Dabei seit
11.04.2016
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Danke Euch für die zahlreichen Antworten!

Ich habe auch jetzt erst herausgefunden, dass sich das Gerücht mit der PS4.5/PS4k auch in Deutschland herumgesprochen hat. Habe den Original-Post gelesen, auf denen sich die ganzen Quellen beziehen. Klingt schon hart. WENN es eine solche Konsole geben wird (geschätzt wird Ende 2016, Anfang 2017), dann lohnt sich ein Kauf der PS4 gerade nicht mehr. Entweder dann gleich die neue Konsole oder darauf warten bis die Preise für die "normale" PS4 sinken.

Auch ich bin vorsichtig mit ganz neuen Konsolen und zögere deswegen (und wegen des Preises) den Kauf der PS4 immer noch heraus. Bei neuen Konsolen weiß man nie, ob sie noch unter Kinderkrankheiten leiden. Wenn man einige Berichte liest, hat die PS4 schon einige Probleme, die ich aus PS3-Zeiten (oder davor) in der Weise nicht wahrgenommen habe.

Obwohl ich die Idee mit der PS4k schon heftig finde, sofern die Gerüchte stimmen. Immerhin beschweren sich immer noch ne Menge Leute über die derzeitigen Framerates bei der PS4, für die aber nicht nur SONY, sondern auch die Entwickler der Games verantwortlich sind. Generell wird ja bezweifelt, dass eine Upgrade-PS4 (PS4k) tatsächlich ausreichende FPS für VR schaffen kann; zumindest zu einem kundenfreundlichen Konsolenpreis. Ob dann "Standard-Games" eine Verbesserung durch die neue Hardware erhalten, bleibt angeblich den Entwicklern überlassen und es soll sich mehr um Exklusiv-PS4k-Titel handeln. Aber zurzeit kann das noch niemand abschätzen.
Ich würde es etwas als Schlag ins Gesicht empfinden, eine Upgrade-PS4 auf den Markt zu werfen. Wenn dann einige Titel tatsächlich nur für diese Konsole entwickelt werden, auf der normalen PS4 zwar spielbar sind, wenn auch abgespeckt, Entwickler sich zukünftig entscheiden müssen, ob sie für die PS4 oder die PS4k programmieren, käme ich mir ziemlich verschkaukelt vor, wenn ich mir jetzt für über €300 eine PS4 kaufe und in ein paar Monaten gibt es "etwas Besseres". Ob sich SONY damit nicht dem Ärger der Fangemeinde aussetzt oder aber hofft, dass die Fans es mit der Zeit schon akzeptieren, letztlich alle auf die PS4k umsteigen, den Preis bezahlen und die bittere Marketingpolitik runterschlucken werden, ist die Frage.

Aber ok, es ging mir eigentlich nicht um die PS4k, sondern eine Kaufempfehlung und besonders um das Fiepen, was offensichtlich nicht alle Konsolen haben. Einzig lässt die Gerüchteküche um die PS4k eine Kaufempfehlung aus einem anderen Blickwinkel betrachten. Denn auch wenn ich mir keine PS4k kaufe, würden die Standard-PS4s sicherlich im Preis absacken. Und das recht bald. Vielleicht doch noch bis zur E3 im Juni warten und ob SONY etwas Neues verkündet.

XBOX One kommt für mich nicht infrage. Erstens gilt das Gerücht einer neuen PS4-Generation auch für die XBOX One, denn angeblich will Microsoft gleichziehen [EDIT: Gerade gelesen, dass sich Phil Spencer gegen eine XBOX 1.5 stellt]. Zweitens geht es mir gerade um PS-Exklusivtitel, weniger bekante Titel aus dem PSN und einfach darum, dass ich mich bisher mit der PS mehr vertraut fühlte, als mit Microsofts Konsolen.

PC-Upgrade wird schwierig, da ich nur ein Notebook habe. RAM ist an sich ausreichend drin (wenn auch nicht der schnellste), aber die GraKa packt eben den neuen Kram schlicht nimmer. Und wenn man mal die Preise betrachtet: Einige Leute geben für Gamingnotebooks oder Eigenbau-PCs €3000+ aus. Und die meisten werden die Leistung nur zum Zocken nutzen. Ich kann auf die minimal bessere Qualität verzichten und gebe dann lieber nur 1/10 aus und kaufe mir eine Konsole.
Früher war ich auch mal so PC-verrückt. Das geht aber stetig an den Geldbeutel und die Nerven :)

Danke Euch nochmal!
 
Zuletzt bearbeitet:
M

milchfuchs

Dabei seit
06.01.2015
Beiträge
370
Punkte Reaktionen
59
Und genau das war ja auch für mich der Grund immer die PS3, xbox360, PS4, und XOne dem PC
vorzuziehen. Einfach nur Disk einlegen und Zocken. Aber durch die immer wiederkehrenden Grafikvergleichen der Konsolen und dem PC ist ein Wettbewerb zwischen den Besagten Kontrahenten enstanden. Und was daraus geworden ist bzw.wird ,sehen wir ja gerade. Nicht zu vergessen muß man ja auch noch wahrscheinlich einen 4K TV kaufen. Ich hoffe mal das dies noch in weiter Ferne liegt.
 
F

FreddieFox

Dabei seit
03.12.2011
Beiträge
826
Punkte Reaktionen
109
Minimal bessere Qualität? Da beziehst dich jetzt nicht wirklich auf einen Gaming PC von 3000€ im Vergleich zu einer Konsole oder?! Weil das wäre ja nen super Witz^^

Ich verstehe gar nicht warum du dir so viele Gedanken machst. Kaufe dir doch eine gebrauchte für 250€ und gut ist. Wenn sie dir nicht passt , kannst sie ja immer noch verkaufen, Abnehmer hat man immer.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

milchfuchs

Dabei seit
06.01.2015
Beiträge
370
Punkte Reaktionen
59
Ich lach mich tot. Gebrauchte für 250,- Das ist wirklich ein ein Witz. Bei Saturn gab es gerade eine neue für den Preis. Ist klar heute nicht mehr aber wenn man sich umschaut bekommt man ja Bundels um die 300,- Und wenn die dann meinen wünschen nicht entspricht wird sie halt zum gleichen Preis verkauft.
 
F

FreddieFox

Dabei seit
03.12.2011
Beiträge
826
Punkte Reaktionen
109
Ich lach mich tot. Gebrauchte für 250,- Das ist wirklich ein ein Witz. Bei Saturn gab es gerade eine neue für den Preis. Ist klar heute nicht mehr aber wenn man sich umschaut bekommt man ja Bundels um die 300,- Und wenn die dann meinen wünschen nicht entspricht wird sie halt zum gleichen Preis verkauft.

Ja mach das bitte....

Ich sprach auch von einer Konsole inkl. Spiele. Aber das spielt ja auch keine Rolle. Der Kern meiner Aussage liegt darauf, gebraucht kaufen für wenig Geld und wenn es nicht passt weg damit
 
D

Driftwood

Dabei seit
11.04.2016
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Es war nicht meine Absicht, eine erneute Diskussion heraufzubeschwören, wie viel besser nun die PC Qualität ist. Wir alle wissen, dass man auf dem PC eine bessere Qualität erhält, dafür aber den entsprechenden Preis zahlen muss. Ob nun minimal oder gigantisch besser, ist Ansichtssache. Ich bin mit dem Super Nintendo aufgewachsen. Ich gebe nicht zu viel auf Details. In der Geschwindigkeit, die bei den meisten Games herrscht, erkenne ich nicht mehr, ob der Schatten jetzt 8x schärfer ist, die Landschaftstexturen mehr glänzen. Aber das muss jeder für sich entscheiden. Es geht mir hier nicht um die Frage, "PC oder PS4?".
Etwas sinnlos finde ich 4K. Klar, inzwischen schmeißt jeder Hersteller einen 4K-TV für Umme auf den Markt, Hauptsache es steht 4K drauf. Sogar 8K sind schon länger im Gespräch. Ob es noch realistisch ist, ob das menschliche Auge überhaupt noch wahrnimmt, wird zur Nebensache :) Aber wenn es manche Menschen als wichtig erachten, dass man mehr Schärfe hat, wenn man die Nase an den Bildschirm drückt, dann respektiere ich das auch :)

Klar, mir eine PS4 kaufen und wenn sie mir nicht zusagt, sie wieder verkaufen, auf die Idee bin ich auch schon gekommen :D Das ist aber meist mit etwas Verlust in Euro verbunden und dem ganzen Kauf-Verkauf-Stress.
Es hat mich vorwiegend interessiert, wie Ihr hier die Geräuschemissionen und das "Fiepen" bei Euren Konsolen empfindet. Immerhin sind die Foren voll von Meckerei über SONYs Qualität und man könnte manchmal meinen, die PS4 ist teurer Müll.
Wer sich an der Diskussion nicht beteiligen möchte, muss hier ja auch nicht reinschreiben (@Wurstbrotmacher).

Allen anderen danke ich sehr!
 
Zuletzt bearbeitet:
F

FreddieFox

Dabei seit
03.12.2011
Beiträge
826
Punkte Reaktionen
109
Wenn ich mich nicht beteiligen wollen würde, hätte ich diesen Thread wohl ignoriert. Klingt logisch oder? PC oder Konsole ist ja auch wurscht. Ich wollte diesen unsinnigen Vergleich zwischen eines High End PC und einer Konsole nur nicht stehen lassen.

Ich bin übrigens mit dem C64 aufgewachsen, so viel dazu ;)

Es gibt kein fiepen, aber soooo mega leise ist die Kiste jetzt auch nicht. Bei manchen Spielen, geht der Lüfter schon auf Hochtouren. Na ja teurer Mist....würde ich nicht sagen. 300€ sind für mich persönlich nicht teuer, ergo kann ich auch nicht Spitzenklasse erwarten. Alles in einem macht das Teil seinen Job. Ich hatte das neuste und das alte Modell. Einen Unterschied der Lautstärke konnte ich nicht feststellen, obwohl bei der neueren damit geworben wird.

Was auch immer. Ich finde du machst dir einfach zu viele Gedanken und lässt dich allem Anschein nach von vielen Meinungen beeinflussen. Kauf sie doch, teste sie aus, mach dir selber ein Bild und wenn du der Meinung bist, dass DIng sagt dir nicht zu, schickst sie halt wieder zurück und machst vom Rückgaberecht gebraucht. Oder ist das auch zu stressig?

Allgemeine, nicht falsch verstehen, ich belese mich auch zwar, aber letztendlich mache ich mir selbst ein Bild. Aber ich muss ja nicht alles nachvollziehen können.

Und wenn du 4k eh für unsinnig hälst, hat es da doch sowieso erledigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

PS4 jetzt kaufen oder auf neue Revision warten? Fiepen bei 1200er Revision

PS4 jetzt kaufen oder auf neue Revision warten? Fiepen bei 1200er Revision - Ähnliche Themen

Frage zum Laufwerk der neuen Revision: Hallo, hätte mal eine Frage an die Spezialisten hier. Wurde in der neuen Revision der PS4 evtl. ein anderes Laufwerk verbaut, welches etwas...
PS4 umtauschen - was beachten?: Ich denke dran meine vor 3 Monaten bei Saturn gekaufte ps4 gegen eine aktuelle Revision einzutauschen. Meine ist die cuh - 11xxa. Ich möchte die...
Neue Revision der PS4 schon im Handel: Die neue Revision CUH-1216 der PS4 ist in Europa bereits im Handel. So wurden Verkäufe in Großbritannien und Holland gemeldet. Die Käufer...
TAKE Off --/ PS4 pro die 8? Eher nicht.: Eins Vorweg, ich beschreibe mal auf sehr Ironischer Weise meine Erlebnisse mit meinen bis jetzt 7 PS4 Pros. Kleines Intro: Zu meiner Person /...
Hat Rockstar Games aufgehört, Spiele zu produzieren?: Ich habe das Ganze jetzt eine Zeit lang verfolgt, weil ich - wie viele andere auch - u.a. vor allem auf einen Story-DLC warte oder gewartet habe...
Oben