Petition gegen ein Verbot von Action-Videospielen

Diskutiere Petition gegen ein Verbot von Action-Videospielen im Playstation 3 Forum im Bereich Konsolen; Obwohl wir in einer Demokratie leben wird man doch eigentlich recht selten gefragt ob man für eine Sache ist oder dagegen. So auch bei dem Thema...

beb

Dabei seit
16.03.2009
Beiträge
758
Ort
Montagedisponent
Obwohl wir in einer Demokratie leben wird man doch eigentlich recht selten gefragt ob man für eine Sache ist oder dagegen.

So auch bei dem Thema der gewaltverherrlichenden Videospiele die mittlerweile liebevoll "Killerspiele" genannt werden.

Viel (vorallem schon recht lange) wurde darüber diskutiert. Es hat sich noch nicht viel verändert. Die USK-Sticker auf den Spieleverpackungen in Deutschland wurden noch größer draufgedruckt, Spiele die das sinnlose Töten zur Hauptaufgabe haben werden "genauer" begutachtet etc.
(hier möcht ich mal nette Beispiele geben für Spiele die NACH dieser begutachtet uncut in Deutschland für die PS3 herausgekommen sind: Dead Space, Resident Evil 5, Killzone 2, GTA IV, FarCry 2 usw. (wer alleine GTA IV gespielt hat weiss was ich meine)).

Doch nun hat der Bundestag am 5. Juni beschlossen ein Verbreitungs- und Herstellungsverbot für Spiele dieses Genres (Killerspiele) ins Leben zu rufen.

Um dagegen anzugehen (und da kommen wir an den Punkt wo wir SELBST mithelfen können) hat Peter Schleußer eine Online Petition gegen ein Verbot gestartet.

Hier zu finden: Online Petition gegen ein Verbot

Ich selbst hab mich registriert und sie "unterschrieben".

Was macht ihr? Zuviel aufwand und zugucken oder aktiv mithelfen das unser Hobby: Videospiele aus dem Dreck gezogen wird?
 

Tiger-General

Dabei seit
19.05.2010
Beiträge
48
AW: Online-Petition gegen ein Verbot von Action-Videospielen

Hatte mal die Idee das man dagegen protestiert aber glaube kaum das man hir in Frankfurt genügend Mensche findet.
 

Apollon

Dabei seit
31.08.2010
Beiträge
8
AW: Online-Petition gegen ein Verbot von Action-Videospielen

Die gesellschaftlichen Probleme auf Games abzuwälzen ist ein alter Hut und sie versuchen es nach jedem "Amoklauf" erneut...... in dem selben Land darf ich mit einer Grenze von 0,5 Promille Auto fahren ....... meine Lieben! ab 0,1 wird es für den ein oder anderen gefährlich und so wird wieder ein Kind tot gefahren ....das nimmt unsere Bundesregierung hin, aber Pixelactionspiele NEIN! das darf nicht sein ....ach hört mir auf ......
 

Chingchingboy3

Dabei seit
01.02.2010
Beiträge
1.131
Ort
Azubi
AW: Online-Petition gegen ein Verbot von Action-Videospielen

Dann sollen sie doch auch Lieder, oder Filme verbieten lassen da wird auch manchma geschlachtet und in den Liedern wird machnmal darüber gesungen.
 

Goldbanana

Dabei seit
16.10.2010
Beiträge
177
Ort
Schüler
AW: Online-Petition gegen ein Verbot von Action-Videospielen

Dann sollen sie doch auch Lieder, oder Filme verbieten lassen da wird auch manchma geschlachtet und in den Liedern wird machnmal darüber gesungen.

Das sind aber 3 verschiedene paar Schuhe. Bei Spielen musst du ja die Gegner abschlachten. Bei Musik wird ja nur darüber gesungen. Aber bei Filmen hast du schon Recht.
 
M

Madame_Mim

Gast
AW: Online-Petition gegen ein Verbot von Action-Videospielen

Ich finde es sowieso totalen Schwachsinn was die Leute bzw. der Bundestag oder wer auch immer entscheidet über Spiele. Ich finde an sich die Regelung der USK gut, es ist ja zu Schutzgründen. Kann ich soweit noch nachvollziehen.

Aber nur weil ich "Killerspiele" spiele, bin ich doch noch lange kein Amokläufer!
Das ist völliger Schwachsinn, mal ganz ehrlich, dann hätten schon mindesten 50% der Deutschen Bundesbürger die CoD Black Ops spielen, in nen Flughafen gerannt sein und hätten da mal lustig rumballern müssen.

Fast jeder auf diesem Planeten spielt Killerspiele, Counterstrike, CoD, Battelfield, Half Life etc. dann müsste der ganze Planet aus Amokläufern und Killern bestehen.

die Spiele werden meines erachtens vorgeschoben um vielleicht Psychische Gründe die ein "Amokläufer" hatte unter den Tisch zu kehren, denn wenn man den Spielen die Schuld an allem gibt, muss man weniger erklären!
 

Zatthium

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
182
Bin gegen generelle Verbote von Spielen (ausser sie wären verherrlichend bzgl. Nationalsozialismus o.ä.).

Dann bist du für die Zensur und nicht gegen verbote von Spielen.Sogar Nazionalsozialisten sollten ihre Meinung sagen dürfen.Es ist dir überlassen diese Meinung nicht zu vertreten.
Wenn wir anfangen Meinungen zu zensieren und zu unterdrücken.haben wir nix anderes als ein Totalitäres System.Du kanns nicht aussuchen was jeder denken und machen soll.Entweder jeder dar seine Meinung vertreten oder wir haben ein Land wie China oder Nord Korea.Denk drüber nach.
Ach ja..bevor hier jemand anfängt : ich hab nix mit Rechtsextremismus am Hut.
 
G

Gast23464

Gast
Ich bin sowohl gegen Verbot als auch gegen Zensur von Actionspielen bzw. "Killerspielen".

Leider gibt es sehr viele Menschen, die keine Ahnung von der Materie haben und irgend welchen Mist glauben, den man ihnen erzählt...

Außerdem ist es nicht gerade toll, wenn Politiker den Konsum von Actionspielen mit brutalem Inhalt mit Kinderpornographie gleich setzen...
 

RIKIMARU44

Dabei seit
21.09.2009
Beiträge
938
Ehrlich gesagt glaub ich nicht das diese Unterschriften irgendwas bewirken.Die da "oben" sitzen einfach am längeren Hebel da können wir uns auf den Kopf stellen ändern wird sich dadurch nix.Ich mein was ändert das schon wenn sowas hier in Deutschland verboten wird.Dann besorg ich mir die Games halt aus dem Ausland wenn es dazukommen sollte.
Karl Marx : Die herrschende Geschichtsschreibung, ist die Geschichtsschreibung der Herrschenden.
Ich denke ähnlich verhält es sich mit den Gesetzen demokratie hin oder her.
 
G

Gast23464

Gast
Mal ganz ehrlich. Wenn die Politiker auf die Idee kommen, wirklich Actionspiele zu verbieten und sie vom Markt zu nehmen, dann freuen sich die Händler im Ausland...

Außerdem kann dann der deutsche Spielemarkt dicht machen.

Ich kaufe eh schon die meisten Spiele in England, weil sie da einfach günstiger, auf jeden Fall uncut und zum Großteil mit deutscher Synchro sind.
 
Thema:

Petition gegen ein Verbot von Action-Videospielen

Oben